Jugendliche als Trainer: 1418coach

Das Projekt 1418coach ist ein neues Projekt des Sportamtes des Kantons Zürich und hat das Ziel, potentielle Trainerinnen und Trainer in den Vereinen frühzeitig zu erkennen und diese zu fördern. 1418coach ist eine Erweiterung der bestehenden J+S-Ausbildung für 14- bis 18-Jährige. Bei der Entwicklung der Ausbildungsinhalte arbeitet der ZKKV mit dem Sportamt zusammen.

1418coach baut auf drei Bausteinen auf:

  • Startpunkt bildet erstens ein Ausbildungswochenende, an dem den 14- bis 18-Jährigen sportartenübergreifend die Grundlagen des Leitens vermittelt werden. Die gezielt auf Jugendliche ausgerichtete Leiterausbildung befähigt, im Verein erste Leitereinsätze zu übernehmen.
  • Zweitens entrichtet der Kanton Zürich aus dem Sportfonds Unterstützungsbeiträge für den Einsatz als 1418coach.
  • Drittens beinhaltet 1418coach ein Gotti/Götti-System: Erfahrene J+S-Leitende begleiten und unterstützen die 14- bis 18-Jährigen im Training, übergeben ihnen angepasste Verantwortungsbereiche und bauen diese mit zunehmender Erfahrung aus. So wird der 1418coach zu einem aktiven Bestandteil des Leiterteams.

Erstes Ausbildungsweekend für ZKKV-Karateka

Am 16./17. April 2016 findet in Filzbach das erste 1418coach-Weekend statt an dem auch die Sportart Karate angeboten wird. Die Anmeldung für das Ausbildungsweekend und mehr Infos zum Projekt finden interessierte Vereine unter: www.1418coach.zh.ch.